Familienrecht Aktuell

Schlagwort: Familienrecht

Düsseldorfer Tabelle 2024 – neue Beträge ab Januar 2024

12. Dezember 2023

Die neue Düsseldorfer Tabelle für 2024 ist erschienen. Es gab ordentliche Sprünge beim Kindesunterhalt und Selbstbehalt und eine Anhebung der Einkommensgruppen.

» Ganzen Artikel lesen

Uneinigkeit über Kinderimpfung – STIKO Empfehlung entscheidend

09. Dezember 2023

Die Frage nach der Impfung von Kindern kann bei uneinigen Eltern zu rechtlichen Auseinandersetzungen führen. Selbst bei Routineimpfungen ist die Zustimmung beider Sorgeberechtigten erforderlich. Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main (OLG) wurde erneut mit einem solchen Fall konfrontiert, in dem der Vater die alleinige Entscheidungsbefugnis über die Impfung seines Sechsjährigen beantragte.

» Ganzen Artikel lesen

Betreuungsunterhalt nach Scheidung bei betreuungsbedürftigen Kindern

20. November 2023

Der Anspruch auf Betreungsunterhalt ist ein sehr starker Anspruch. Denn er dient dem Schutz der Betreuung des Kindes. Hierzu soll der Lebensunterhalt des betreuuenden Elternteil gesichert werden.

» Ganzen Artikel lesen

Steuerliche Fallstricke beim Eigenheimverkauf nach der Scheidung

12. Oktober 2023

Beim Verkauf von Eigenheimanteilen nach einer Scheidung können steuerliche Aspekte oft übersehen werden, insbesondere im Zusammenhang mit der Spekulationssteuer und der Nutzung durch unterhaltsberechtigte Kinder.

» Ganzen Artikel lesen

Hunde als Familienmitglieder: Umgangsregelungen nach der Trennung

03. Juni 2023

Obwohl Hunde oft als gleichberechtigte Familienmitglieder betrachtet werden, unterliegen sie rechtlich den Vorschriften für Sachen. Ein Landgericht fand in einem besonderen Fall einen rechtlichen Weg, der an Umgangsregelungen aus dem Familienrecht erinnert.

» Ganzen Artikel lesen

Die Bedeutung der Grundrente im Versorgungsausgleich nach der Scheidung

28. Mai 2023

Seit 2021 können langjährig Versicherte Grundrentenpunkte erwerben, deren Berücksichtigung bei der Scheidung für Unklarheit sorgte.

» Ganzen Artikel lesen

Bei Streit über Steigerung des Umgangs auf ein Wechselmodell entscheidet das Kindeswohl

17. Februar 2022

Können sich die Eltern nicht einigen, ob der Umgang ausgeweitet werden soll auf ein Wechselmodell, prüft das Gericht, welches Modell dem Kindeswohl entspricht. Die Ablehnung durch einen Elternteil steht dem nicht entgegen.

» Ganzen Artikel lesen

Bummel-Azubi: Berufsausbildungsbeihilfe bei objektiv ausgeschlossenem Unterhaltsanspruch gegen die Eltern

20. November 2021

Eltern müssen ihrem Kind Unterhalt zahlen, bis es seine erste berufliche Ausbildung abgeschlossen hat. Doch Kinder haben die Pflicht, den Bogen bei ihren Bemühungen und dem zeitlichen Rahmen nicht zu überspannen.

» Ganzen Artikel lesen

Ohne vorherigen Einigungsversuch beim Jugendamt keine VKH für den Gang vors Familiengericht

26. Oktober 2021

Die Verfahrenskostenhilfe (VKH) ist ein staatliches Instrument, das die Durchsetzung des eigenen Rechts auch Menschen mit geringen bzw. keinen Geldmitteln ermöglichen soll.

» Ganzen Artikel lesen

Bei unbilliger Härte kann der geschiedene Hauseigentümer nicht den Auszug des Exgatten verlangen

05. Dezember 2019

Nach einer Scheidung gibt es oftmals Diskussionen darüber, wer der geschiedenen Eheleute in der bisherigen Ehewohnung weiterleben darf. Problematisch kann dies sogar dann noch werden, wenn einer der Ehegatten der Hauseigentümer ist wie in einem Fall vor dem Oberlandesgericht Frankfurt am Main.   Die Ehefrau zieht nach der Scheidung nicht aus dem Alleineigentum des Mannes
Mehr lesen »

» Ganzen Artikel lesen
Bitte geben Sie Ihren Namen, Ihre Telefonummer sowie die gewünschte Tageszeit ein. Sie werden zurückgerufen.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Betreuungsunterhalt Scheidung Trennungsunterhalt Trennung Kindesunterhalt Umgangsrecht Familienrecht Familienrecht Köln Unterhalt Anwalt Familienrecht Köln Scheidungsanwalt Fachanwalt für Familienrecht Umgang Wechselmodell Sorgerecht