Familienrecht Aktuell

Schlagwort: Familienrecht Köln

Verwirkung des Trennungsunterhaltes durch Erwerbslosigkeit und Untätigkeit eines Ehegatten

13. April 2019

Ein unterhaltsberechtigter Ehegatte, der vom anderen Ehegatten aus dem Grunde Trennungsunterhalt erhält, weil die Lebensverhältnisse in der Ehezeit davon geprägt waren, dass nur der andere Ehegatte kontinuierlich erwerbstätig war, hat keinen uneingeschränkten Anspruch auf Trennungsunterhalt. Wann dieser verwirkt, stellte das OLG Düsseldorf im Beschluss v. 28.02.2019 – II-1 UF 12/19 fest. Was war geschehen? Der
Mehr lesen »

» Ganzen Artikel lesen

Wer finanziert die Unterhaltsklage eines minderjährigen Kindes?

20. Januar 2019

Klagt ein Kind gegen einen Elternteil auf Unterhalt, muss es meist rechtlich von dem anderen Elternteil vertreten werden. Wer dabei die Kosten für das Verfahren trägt, entschied das OLG Brandenburg mit Beschluss v. 12.11.2018 – 13 UF 119/18. Mutter beantragt VKH für das Kind Ein minderjähriges Kind, das bei der Mutter lebt und durch sie
Mehr lesen »

» Ganzen Artikel lesen

Der Verbleib der gemeinsamen Küche nach der Trennung

07. Mai 2018

Das OLG Koblenz (Beschluss v. 18.01.2017 – 13 UF 477/16) hat sich mit der Zuweisung der gemeinsamen Küche nach Trennung der Eheleute beschäftigt.

» Ganzen Artikel lesen

Wer trägt die Kosten für die Tagesmutter?

13. April 2018

Der BGH hat in einem Beschluss (v. 04.10.2017 – XII ZB 55/17) darüber entschieden ob ein unterhaltspflichtiger Elternteil sich auch an den Betreuungskosten für eine Tagesmutter beteiligen muss.

» Ganzen Artikel lesen

Scheidungskosten können nicht von der Steuer abgesetzt werden

10. Januar 2018

Erneut hat der Bundesfinanzhof über die Frage der Absetzbarkeit von Scheidungskosten und Prozesskosten entschieden (BFH Urteil vom 18.05.2017 – VI R 9/16)

» Ganzen Artikel lesen

Umgangsrecht der Großeltern: In Konfliktsituationen steht meist den Eltern der Vorrang zu

06. Dezember 2017

Oft haben nicht nur die Eltern, sondern auch die Großeltern ein Interesse am Umgang mit ihren Enkelkindern. Während Eltern automatisch ein Anrecht auf Umgang mit ihren Kindern haben, war dies für Großeltern längere Zeit gesetzlich nicht geregelt. Seit dem Jahr 1998 steht aber auch ihnen ein gesetzlicher Umgang mit den Enkelkindern zu, wenn dieser dem
Mehr lesen »

» Ganzen Artikel lesen

Keine Heirat – kein Unterhalt

12. November 2017

Wer nicht geheiratet hat, hat nach der Trennung vom Partner die Gefahr, keine Unterhaltsansprüche zu haben.

» Ganzen Artikel lesen

Wer entscheidet über die Impfung des Kindes?

04. Oktober 2017

Muss ein Elternteil für eine Impfung die Zustimmung des anderen Elternteils einholen? Das musste der BGH zuletzt entscheiden.

» Ganzen Artikel lesen

Wer trägt die Kosten für die Zahnspange?

29. September 2017

In der Regel übernehmen die Krankenkassen die Kosten für kieferorthopädische Behandlungen, wie eine Zahnspange, nur bis zu einem gewissen Anteil. Die Eltern müssen dann den restlichen Eigenanteil leisten. Bei getrenntlebenden oder geschiedenen Eltern stellt sich häufig die Frage, ob sich der andere Elternteil an den Kosten beteiligen muss.

» Ganzen Artikel lesen

Der Geheimtipp für die schnelle Scheidung mit Versorgungsausgleich

10. März 2016

Sie wollen Ihre Scheidung in kürzester Zeit erledigen? Wenn beide Eheleute sich darin einig sind, gibt es einen Geheimtipp, der trotz Versorgungsausgleich zu einer schnellen Scheidung führt.

» Ganzen Artikel lesen
Bitte geben Sie Ihren Namen, Ihre Telefonummer sowie die gewünschte Tageszeit ein. Sie werden zurückgerufen.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Trennungsunterhalt Elternunterhalt Familienrecht Köln Unterhalt Wechselmodell Kindesunterhalt Umgangsrecht gemeinsames Sorgerecht Scheidung Sorgerecht Betreuungsunterhalt Befristung Familienrecht Fachanwalt für Familienrecht Trennung